Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Banken und Finanzierung
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Banken und Finanzierung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Lehre

Gegenstand

Gegenstand von Forschung und Lehre sind finanzielle Entscheidungsprozesse, Finanz- und Kapitalmarktinstrumente und das Management von Finanzinstituten. Besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf Messung, Analyse und Steuerung aller Arten von Risiken, z.B. Kreditrisiken, Marktpreisrisiken, operative Risiken und Liquiditätsrisiken. Die Fragestellungen werden sowohl aus theoretischer als auch aus empirisch-praktischer Sicht erörtert. Das Fach wendet sich besonders an diejenigen, die beruflich in den Bereichen Risikomanagement und –controlling, Investmentbanking, Corporate Finance oder Revision in Industrieunternehmen, Finanzdienstleistungsinstituten, Bankenaufsicht oder Unternehmensberatungen tätig sind oder sein wollen.

Überblick über die Lehrveranstaltungen

Wir beteiligen uns an der betriebswirtschaftlichen Grundausbildung mit einer Veranstaltung „Investition und Finanzierung“, die die Grundlagen der Investitionsrechnung und der neoklassischen Finanzierungstheorie vermittelt. Im weiterführenden Studium stehen die Finanzwirtschaft des Unternehmens (Corporate Finance), Finanzinstrumente, sowie Finanzinstitute und ihre Risiken (Kreditrisiken, Marktpreisrisiken, operative Risiken und Liquiditätsrisiken) im Vordergrund. Die Vorlesungen bedienen sich sowohl eines formal-theoretischen als auch eines quantitativ-methodischen Kalküls. Zur Vertiefung werden daher meist zusätzliche Übungen angeboten. Zurzeit finden Veranstaltungen zu folgenden Themen statt:

  • Investition und Finanzierung (BWL 5)
  • Corporate Finance (Bachelor)
  • Derivate (Bachelor)
  • Behavioral Finance (Bachelor) 
  • Banking & Finance (Master)
  • Risk Management (Master)

Die Veranstaltungen werden ergänzt durch Seminare und Vortragsreihen zu aktuellen Themen sowie Gastvorträge und Spezialveranstaltungen von einschlägigen Praktikern.